default logo

Kurzvita Ruprecht Frieling

Ehrlich • Faszinierend • Schillernd • Aufrichtig • Treu

Bücherprinz Ruprecht Frieling mit Schneeeule »Rupi«

Ruprecht Frieling ist Feuilletonist, Autor und Verleger. »Prinz Rupi« lautet sein eingetragener Markenname.

Vor vierzig Jahren begründete er mit seinem inzwischen legendären Verlag »Frieling & Partner« das Self-Publishing im deutschsprachigen Raum und veröffentlichte Werke von mehr als zehntausend Autoren.

Der Autor schreibt über die Kunstwelt, pflegt das Storytelling und stellt Innovatives aus Literatur, Theater, Film, Musik und bildender Kunst vor. Frieling publizierte hunderte Blogbeiträge, Kolumnen, Rezensionen sowie dutzende Bücher. Weil sein Herz in erster Linie für das geschriebene Wort schlägt und er farbenfrohe Auftritte liebt, wird er von Kollegen »Paradiesvogel der Literaturszene« genannt.

Frieling ist Gründer und Herausgeber von Literaturzeitschrift.de und leitet den Internet-Buchverlag. Er bekleidet den Vorsitz des Fachverbandes Berliner Direktwerbung FBDW e.V. und gründete das Institut für kreatives Schreiben IfkS.

Frieling lebt in Berlin und Palma de Mallorca.

 

Bücher (Auswahl)

  • Weltberühmt durch Self-Publishing. Ein Streifzug durch die Kulturgeschichte des Veröffentlichens
  • Der Bücherprinz. Eine Lebensabschnittsgeschichte
  • Angriff der Killerkekse. Geschichten vom täglichen Wahnsinn
  • Der Ring des Nibelungen. Ein Opern(ver)führer
  • ABC der Verlagssprache. 3.500 Begriffe aus dem Buch- und Verlagswesen
  • Kindle für Autoren oder: Wie veröffentliche ich ein Buch auf Amazon

 

Auszeichnungen

  • 1985 Ehrenmedaille für Literatur und Kunst der Stadt Bukarest
  • 2006 Blosgar für Literatur
  • 2011 Nominierung Online-Autor des Jahres
  • 2013 Preis der dt. Schallplattenkritik für Produktion »Kaminski ON AIR«
  • 2017 Literaturpreis Federfy

 

Lieblingszitate

  • Kämpfe gegen den Trend und verhalte Dich anders als die Masse. (R. Frieling)
  • Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. (R. Frieling)
  • Verkleidet Euch als Blumen, und die Bienen werden kommen. (U. Ecco)
  • Werde, der Du bist. (F. Nietzsche)

 

Ruprecht Frieling im Netz


UA-3647683-2